Corona und Reisebeschränkungen - Pflegeaktiv24

Ich will Zuhause leben
Direkt zum Seiteninhalt

Corona und Reisebeschränkungen

Aktuelles für unsere Kunden

Quarantäne                    15.05.2020
Die staatliche Quarantäne  für rückreisende nach Rumänien wurde in eine Heimquarantäne umgewandelt


Unser Test war erfolgreich       13.05.2020
Unser Fahrer konnte die Grenzen passieren --- wir nehmen die Wechsel wieder auf

Zugreise                 08.05.2020
Die Regierung hat es nun geschafft einen Korridorzug einzurichten. Für die Steiermark und Vorarlberg wäre der 13.05.2020 geplant.  Timisoara - Wien Schwechat.
Kosten für die Reise inkl. Testung und eine Übernachtung ca. 270.-      ----- so der derzeitige Stand.

Das ganze ist leider noch nicht fertig gedacht
  • Zu den 270€ kommen nochmal ca. 80€ - 100€ dazu bis die Betreuungskraft am Einsatzort ist
  • sollte die Testung positiv sein, fallen nochmal 14 Tage Quarantänekosten an.  50€ - 75€ am Tag
  • Die Wechselkollegin hat zwar die Möglichkeit auch einen Korridorzug zu nehmen  - der fährt aber schon vor der Ankunft der ankommenden Betreuerin ab. Diese Kosten werden sich in etwa auf 150€ - 250€ belaufen  --- ohne Testung derzeit.
  • Die Rückreisenden haben aber WAHRSCHEINLICH das "Glück" das sie nicht mehr in staatliche sondern zuhause in Quarantäne kommen.

Wir buchen natürlich einen Platz wenn sie das wünschen!


Die letzten Anträge für den "Dableibe Bonus" wurden heute von uns an unsere Kunden versendet


Vorab Info der WKO!!!  ----- Die dazugehörigen Detailbesprechungen finden ab dem 22.04.20 statt!
 
Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass es den Wirtschaftskammern gelungen ist für BetreuerInnen aus Rumänien und Bulgarien eine Anreisemöglichkeit zu schaffen.
 
 
RUMÄNIEN             20.04.2020
 
Es wird ein Zug organisiert der ab der ersten Maiwoche in regelmäßigen Abständen von Timisoara nach Wien und retour fahren soll. In Wien bleiben die PersonenbetreuerInnen sitzen bzw. dürfen sich draußen in einem abgegrenzten Gebiet aufhalten und es wird ein Schnelltest durchgeführt. Bei negativen Ergebnis können die BetreuerInnen von Wien nach Vorarlberg mit einem Zug, Bus, … weiterfahren.
 


Anträge 500€ Bonus 10.04.2020
Wir starten mit der Versendung der Anträge an die betroffenen Betreuer am 14.04.2020

Neues aus Rumänien 06.4.2020
Die rumänische Regierung hat die Massnamen zur Eindämmung der Krise um 30 Tage verlängert. Wir gehen allerdings davon aus das sich bald eine Lösung finden wird, da zuviele Betreuungskräfte, Erntehelfer und andere Pendler derzeit kein Geld verdienen und dadurch der Druck auf die Regierung, eine alternative zu finden wächst.


Zwischeninfo "Bonus/Trennungszulage" 24h-BetreuerInnen  01.04.2020
 
Liebe Betreuer, liebe Kunden,
 
die Länder haben sich auf einen Kompromiss geeinigt:
 
Geplant ist ein einmaliger bundeseinheitlicher Bonus / eine „Trennungszulage“ für all jene PersonenbetreuerInnen, die nach ihrem normalen Turnus zumindest plus 4 Wochen anhängen.
 
Konkretere Informationen folgen zeitnah.


 
Allgemeine Information:  31.03.2020
Derzeit wird auf Bundes,- sowie auf Landesebene beraten, wie die Betreuungskräfte für Ihr längeres bleiben "belohnt" werden könnten.

Ein- und Ausreisebestimmungen betr. 24-Stunden-Betreuung (Stand 26.03.2020, 15.00 Uhr)
 
(Informationen vom Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten: https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/)


 
Einreise nach Österreich:
 
„Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz über Maßnahmen bei der Einreise aus Italien, der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Ungarn und Slowenien“:
 
Einreisende aus den Ländern: Italien, Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Ungarn, Slowenien:
 
·         Müssen ein ärztliches Zeugnis über ihren Gesundheitszustand (= molekularbiologische Test auf SARS-CoV-2 muss negativ sein) vorlegen. Das ärztliche Zeugnis darf bei der Einreise nicht älter als vier Tage sein.
 
·         Ohne Zeugnis: Einreise dieser Personen ist zu verweigern
 
·         Ausnahme für österreichische Staatsbürger oder Personen, die ihren Haupt- oder Nebenwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben: Diese Personen dürfen nach Österreich einreisen, wenn
 
o   Verpflichtung zur 14-tägigen selbstüberwachten Heimquarantäne und
 
o   Bestätigung, dass sie der Verpflichtung nachkommen (eigenhändige Unterschrift)



Vorarlberg: Entlastung der Betreuer 25.03.2020

Inzwischen sind die ersten Voraussetzungen geschaffen, um das Thema „stundenweise Entlastung der 24h-Betreuer/innen“ gemeinsam angehen zu können.
 
 
Prioritär sollen diejenigen 24h-Betreuer/innen mit relativ herausfordernden Betreuungen in Haushalten ohne Angehörige etc. eine stundenweise Entlastung bekommen.
Könnt Ihr mir bitte sagen wer dieses Service in Anspruch nehmen möchte,  gerne auch per Mail:    office@pflegeaktiv24.at

Verschiedene Versuche laufen  23.03.2020
Für Österreicher die in Rumänien "festsitzen" wurden 2 Flugzeuge gesendet. Die Plätze die dann noch frei sind können für Betreuer gebucht werden, die dann 14 Tage in einem Hotel in Wien/Schwechat unter Quarantäne gestellt werden, um diese dann anschließend, falls nicht doch krank, zu Vermitteln.

Weiters wird Versucht die Betreur die DANKENSWERTERWEISE hier geblieben sind bestmöglich zu Entlasten! --- Infos Folgen


Informationen zum Ablauf bei Engpässen in der 24-Stunden-Betreuung  20.03.2020
(wurde vom Land Vorarlberg herausgegeben, trifft aber auch auf unsere steirischen Kunden zu, da wir alle im selben Boot sitzen)

Sehr geehrte Damen und Herren,
erster Ansprechpartner für die Angehörigen rund um die 24-Stunden-Betreuung sind die Vermittlungsagenturen. Diese klären mit den Angehörigen die Betreuungsmöglichkeiten ab:
 kann der Betreuungsturnus verlängert werden?  --- Info von pflegeaktiv24: --- wir sind im ständigen Kontakt mit unseren Betreuern. Derzeit sind uns keine Ausfälle bekannt.
 sind andere Betreuungskräfte im Land, die derzeit frei sind?

Kann die Betreuung über die Agenturen nicht mehr sichergestellt werden, soll möglichst frühzeitig mit dem regionalen Case Management Kontakt aufgenommen werden.
Das regionale Case Management führt gemeinsam mit den Angehörigen ein Clearing durch:
 welche Betreuungs- und Pflegeleistungen müssen bei dieser Person unbedingt erbracht werden?
 wenn Angehörige vorhanden sind, sind diese grundsätzlich für die Betreuung heranzuziehen!

Als Unterstützung für die Angehörigen wäre auch eine Pflegekarenz bzw. Pflegeteilzeit denkbar.

Für Voarlberger Kunden!
Das regionale Care Management wird regelmäßig durch das regionale Case Management über
die Situation in der Region informiert.
Für Personen, wo trotz aller Bemühungen eine häusliche Betreuung nicht mehr sichergestellt
werden kann, werden derzeit vom Fachbereich Senioren und Pflegevorsorge Ersatzquartiere
bereitgestellt.
Weitere Informationen zu diesen Quartieren sowie der Belegung dieser Plätzte erfolgt Anfang
nächster Woche.


Aktuelle Ein- und Ausreisebestimmungen 19.3.2020
            
Ungarn-Ö
        
·           HU-Staatsbürger+EWR-Bürger dürfen nach AT   ausreisen und wieder nach HU einreisen
  
·           24h-B aus RO können nicht durch HU durchfahren
            
Rumänien-Ö
        
·           Dz noch Flüge möglich
  
·           Bei Einreise aus Ö: 14-tägige Privatisolierung
  
·           RO-HU-AT auf Grund der Grenzschließung durch H   nicht mehr möglich
       
 
Einreise nach Österreich:
     
  • Problematik, dass „Wunsch“tests, so wie hier in Österreich, in den      Heimatländern der 24-Betreuer/innen derzeit nicht möglich sind
 
Einreisende aus den Ländern: Italien, Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Ungarn, Slowenien: „Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz über Maßnahmen bei der Einreise aus Italien, der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Ungarn und Slowenien“
 
·         ein ärztliches Zeugnis über ihren Gesundheitszustand = molekularbiologische Test auf SARS-CoV-2 muss negativ sein und das ärztliche Zeugnis darf nicht älter als vier Tage
 
·         Ohne Zeugnis: Einreise dieser Personen ist zu verweigern
 
·         Ausnahme für österreichische Staatsbürger oder Personen, die ihren Haupt- oder Nebenwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben à dürfen nach Österreich einreisen, wenn
 
o   Verpflichtung zur 14-tägigen selbstüberwachte Heimquarantäne und
 
o   Bestätigung, dass sie der Verpflichtung nachkommen durch ihre eigenhändige Unterschrift
Pflegeaktiv24 * Kehlermähder 41 * 6850 Dornbirn * Tel.: +43 (0)5572 21621 * office@pflegeaktiv24.at * Inhaber:Feurstein Thomas * ATU:65791547 * FN:3661188i
Zurück zum Seiteninhalt